ISLAND: Orte und Regionen
Wandern - Trekking - Radfahren - Kanutouren


Beschreibung der Orte/Regionen und der Themen, die an diesen Orten interessant sind. Viele Stichworte für die Wander-Reiseleitung.

Auf dieser Seite:

Auf separaten Seiten:

 

Allgemeines und Spezielles

Wandern zum Seitenanfang

Auf der KjölurHier finden sich Infos über die interessantesten Gebiete auf Island.

Die meisten Touristen trifft man im Südwesten im Großraum Reykjavik und dem sog. Golden Circle. Geysir, Gullfoss und Thingvellir sind von Reykjavik leicht zu erreichen, werden hier oft in Busrundfahrten einbezogen und sind entsprechend frequentiert. Trotzdem lohnen sie einen Besuch, und gerade im und um das Thingvellir gibt es trotz Tourismus noch viele ruhige und landschaftlich spektakuläre Wanderrouten.

Die Ringstraße rund um die Insel verteilt weitere Reisende an interessante Punkte Islands. Hier kommt man nie all zu weit weg vom Meer und von gut ausgebauter Infrastruktur. Die Ringstraße ist mittlerweile durchgehend asphaltiert und mit einem normalen PKW gut zu bewältigen.

Wer tiefer in die Welt der Gletscher und Vulkane eindringen will muss ins Hochland reisen. Hier ist die Saison viel kürzer, da oft im Juni die Straßen noch unter Schnee liegen. Die Pisten sind nicht asphaltiert und viele Flüsse müssen immer noch durchfahren oder durchwatet werden. Dafür belohnt man sich mit einer spektakulären Landschaft, die wesentlich von Gletschern und Vulkanen gestaltet wurde und deren herbe Schönheit alle Mühen wert ist.

Karte Island

Reykjavik und Umgebung

Wandern zum Seitenanfang

In der Hauptstadt kommen die meisten Reisenden - vom internationalen Flughafen Keflavik - zuerst an. Die moderne skandinavische Stadt steht im harten Kontrast zum wilden Rest Islands. Bei schönem Wetter im Sommer wirkt die Atmosphäre der Stadt fast mediterran.

Reykjavik und Umgebung siehe Sonderseite > Reykjavik

Nordwestisland

Wandern zum Seitenanfang

SnaefellsnesIm Nordwesten liegen die immer noch - auch was den Tourismus angeht - abgelegenen Westfjorde. Aber auch sehr problemlos zu bereisende Regionen findet man hier, wie die abwechslungsreiche Halbinsel Snaefellsnes. Letztere gilt als "ganz Island in Miniaturausgabe". Das finde ich etwas übertrieben, aber gerade für Urlauber mit weniger Zeit und ohne Allradfahrzeug lohnt sich die Region.

Nordwest-Island siehe > Nordwest-Island

Westfjorde siehe > Westfjorde

Snaefellsnes & Stykkishólmur siehe Sonderseite > Snaefellsnes

Hochland

Wandern zum Seitenanfang

Hochland, IslandDas Herz Islands liegt im Hochland. Glück oder Pech? Die meisten Reisenden bekommen davon kaum etwas zu sehen, denn das Reisen dort ist aufwändig und erfordert Erfahrung und Können, sofern man sich nicht einer Pauschalreise anschließt. Feste Unterkünfte gibt es kaum, das Zelt ist hier immer noch die erste Wahl.

> Askja, Herdubreid, Kverkfjöll

> Kjölur, Hveravellir, Kerlingarfjöll

> Landmannalaugar

> Laugavegur: Laugarvegur und Skogar-Trek

> Sprengisandur

Nordisland

Wandern zum Seitenanfang

Akureyri als "Metropole" des Nordens, der Myvatn und viele Sehenswürdigkeiten am Weg lohnen einen Besuch dieser Region. Die Straßen in Küstennähe sind vergleichsweise gut ausgebaut, so kann man hier auch im normalen PKW viele attraktive Regionen erreichen.

Nordisland siehe > Nordisland

Akureyri siehe Extraseite > Akureyri

Mývatn siehe Extraseite > Myvatn

Nordost-Island

Wandern zum Seitenanfang
Nordostisland siehe > Nordostisland

Ostisland: Ostfjorde und Hinterland

Wandern zum Seitenanfang

Ostisland ist von Reykjavik weit entfernt. Hier landen die, die mit der Fähre in Seydisfjördur landen und die, die die Insel auf der Ringstraße umrunden. Auch, wenn es viele tolle Landschaften gibt, die Gegend wäre bei einer Reise mit wenig Zeit nicht meine erste Wahl.

Ostisland siehe > Ostisland

Südost-Island

Wandern zum Seitenanfang

Die Highlights im Südosten liegen am Rand des Hochlands, besonders in der Umgebung von Skaftafell. Hier kann man mit dem PKW auf guten Straßen bis an die Gletscher heran fahren und tolle Bergtouren unternehmen.

Wanden & Trekking. Südostisland siehe > Südostisland

Wanden & Trekking. Skaftafell siehe Extraseiten > Skaftafell-Nationalpark

Süd-Island

Wandern zum Seitenanfang

SüdislandSüdisland ist von Reykjavik gut erreichbar und hier liegen viele Städte mit einer guten Infrastruktur. Absolute landschaftliche Highlights wie Landmannalaugar und der Thorsmörk ziehen Isländer und Touristen gleichermaßen an.

Südisland siehe > Südisland

Thorsmörk und Markarfljot siehe > Thorsmörk

Laugavegur und Skogafosstrail siehe > Laugarvegur

Landmannalaugar siehe > Landmannalaugar

Westmännerinseln

Wandern zum Seitenanfang

Die Westmänerinseln liegen vor der Südküste und sind per Flug und Fähre gut mit dem Festland verbunden.

siehe > Westmänner-Inseln

Südwest-Island & Golden Circle

Wandern zum Seitenanfang

Viele klassische Sehenswürdigkeiten liegen nicht weit von Reykjavik im Südwesten Islands: Geysir, Gullfoss und Thingvellir lohnen einen Besuch, sind aber während der Saison von Touristen überschwemmt.

Südwest-Island & Golden Circle siehe > Südwest-Island und Goldener Kreis

Reykjanes-Halbinsel siehe > Reykjanes

Wandern zum Seitenanfangvon Andreas Happe