LATEINAMERIKA
Wandern - Trekking - Radfahren - Kanutouren


Infos zu Zielgebieten für Trekking-Touren in Lateinamerika. Länderübergreifendes unter "Lateinamerika", Regionen wie Patagonien oder Osterinseln unter "Regionen", Länderspezifisches unter "Länder".

Frau, Peru

Wandern zum SeitenanfangLateinamerika allgemein

South American Explorers Club (auf Englisch): Amerikanischer Verein von Lateinamerika-Fans. Viele verschiedene Infos, Büchern, Karten, Jobs, Reiseberichte etc..

Linkliste Indianer-Welt. Sehr umfangreich und gut, mit Links zu weiteren Portalen.

Latino-Portal: Forum für Lateinamerika

Papayatours: Experte für ausgefallene Erlebnis- und Sprachreisen nach Südamerika. "Mit viel Leidenschaft, Natur und Kultur aktiv erleben!" Mit Fernsehprogramm für Sendungen über Lateinamerika der laufenden Woche!

Viventura: Reise- und Sprachreiseveranstalter Südamerika

Thomas Wilken Tours   Suedamerikatours.de: Thomas Wilken Tours ist ein in Bolivien ansässiger Reiseveranstalter für Bergreisen in den Anden. Spezialisiert auf Wandern, Trekking und Bergsteigen vor allem in versteckte Regionen von Chile, Peru, Ecuador, Argentinien und Bolivien.

SuedamerikaTour.com - Abenteuer Reisen in Suedamerika - Peru, Bolivien, Equador, Chile, Trekking, Spanish lernen, Kulturen erkennen, soziale Projekte.

Fotos siehe > TrekkingGuide: Bilder Lateinamerika

Wandern im Quadrat Themen:

Wandern zum SeitenanfangRegionen & überregional

Vulkane, ChileTren a las Nubes: Mit dem Zug über die Anden von Salta (Argentinien) nach Antofagasta (Chile)

Camper-Adventures: u. A. Reisen mit dem Wohnmobil in Chile und Argentinien

Amazonien:

... siehe Sonderseiten > Amazonien

Patagonien:

Der Südzipfel Amerikas: Nichts für Sonnenanbeter! Und sein Gepäck trägt man in der Regel auch selbst - wenn man nicht organisiert reist! Aber: ein sehr wildes und wunderschönes Trekkinggebiet. Eines der Trekking-Highlights auf diesem Planeten ...

Patagonien siehe Sonderseiten > Patagonien

Wandern zum SeitenanfangLänder

VenezuelaWandern im Quadrat Argentinien:

Megasur
Argentinische Botschaft in Deutschland

Bericht & Bilder einer Argentinien-Reise von Kurt Merkert, von den Subtropen im Nordosten zur windumtosten Südspitze des Kontinents

Top Trekkingziele:

  • Argentinische Schweiz, San Martín
  • > Patagonien siehe dort

Wandern im Quadrat Belize:

Belize punktet mit dichtem Dschungel mit exotischen Tieren und traumhafte Karibikinseln mit bunten Holzhäusern. In den Parks gibt es Wanderwege in unterschiedlicher Länge. Man findet leicht günstige Unterkünfte für Individualreisende. Landessprache ist Englisch. Die beste und teuerste Reisezeit liegt zwischen Dezember und Mai. Von Juli bis November ist Hurrikansaison mit der Gefahr heftiger Stürme. Belize ist ein für mittelamerikanische Verhältnisse recht sicheres Reiseland.

Naturparks und andere Reiseziele:

  • Cockscomb Basin Wildlife Sanctuary Park
  • Shipstern Natur Reservat mit großen Mangrovenwäldern
  • Cayes: vor der Karibikküste liegende Inseln
  • Tauchen am Belize Barrier Reef
  • spannende Mayaruinen, die teilweise vom Regenwald überwuchert sind
  • gigantische Tropfsteinhöhlen
  • Strandorte: Hopkins (etwas authentischer), Placencia (etwas touristischer).

Links:

Wandern im Quadrat Bolivien:

... siehe Sonderseiten > Bolivien

Wandern im Quadrat Brasilien:

Wandern und Trekking geht auch in Brasilien, obwohl man dort zuerst an Dschungel und Strand denkt. Natürlich ist das weite Land ein Paradies für Expeditionen aller Art. Aber auch die > Tafelberge des venezuelanischen Gran Sabana sind von Brasilien aus gut zu erreichen:

gateway lateinamerika
  Bergexpedition Roraima - die abenteuerlichste Expedition Brasiliens
     
Brazil Adventure International: Die Atlantischen Regenwald Bestände (Discovery Coast- und Southeast Reserves) sind das bedeutendste Natur Reservat im Südatlantik. Aufgrund der hier vorhandenen aussergewöhnlichen Biovielfalt und deren herausragenden Bedeutung für die Menschheit wurden die verbleibenden Reservate von der UNESCO 1991 zum Internationalen Biosphären Reservat und 1999 zum Weltnaturerbe erklärt. Touren Veranstalter und Ökologische Führer, die diese geschützten Gebiete besuchen, müssen bei der Brasilianischen EMBRATUR registriert sein. Brazil Adventure International veranstaltet Trekking - Erlebnisreisen durch diese einmaligen Landschaften. Für Mountain Biker werden detaillierte Trail Karten auf CD - Rom angeboten.

Tourismus-Organisation Brasilien
Brasil.de: Reisebüros, Airpässe, Reiseziele, Reise-Tipps
Embratur:
Brasilianisches Institut für Tourismus (portuguiesisch und englisch)

Guanacos, ChileWandern im Quadrat Chile:

siehe Extraseite > Chile

siehe Extraseite > Patagonien

siehe Extraseite > Santiago de Chile

siehe Extraseite > Geschichte Chiles

Wandern im Quadrat Costa Rica:

Costa Rica ist ein Staat in Zentralamerika. Begrenzt wird Costa Rica im Osten durch die Karibik, im Westen durch den Pazifik, im Norden durch Nicaragua und im Süden durch Panama.

Topographisch lässt sich Costa Rica in fünf Großräume gliedern: in die vulkanischen Bergketten der Cordilleras, das Valle Central mit der Hauptstadt San José, die Schwemmlandebenen der Karibikküste, die zentrale Pazifikküste und die trockene Halbinsel Nicoya im Nordwesten. In den Cordilleras gibt es eine Vielzahl noch aktiver und auch erloschener Vulkane, darunter der Turrialba. Die drei am meisten besuchten sind der Volcán Poás (2704 Meter), der Arenal (1633 Meter) und der Irazú (3432 Meter). Der Chirripó Grande (3820 Meter) ist der höchste Berg des Landes.

Der Nationalpark Rincón de la Vieja um den aktiven Vulkan Rincón de la Vieja ist einer der vielseitigsten Nationalparks des Landes. Der Park bietet unterschiedlichste Biome vom feuchten Regenwald im Nordosten des Landes bis zum Trockenwald im Süden, sowie zahlreiche vulkanische Erscheinungen wie Fumarolen oder aktive Schlammvulkane.

Costa Rica Tourist Board (spanisch und englisch): Fremdenverkehrsorganisation Costa Rica

Costa Rica Hotel / Guides: Costa Rica Guides offers everything you need for your travels to Costa Rica right here, in just one place. Costa Rica Hotels, Costa Rica Rent a Car, local flights, ground transportation and everything you want to know for your Costa Rica Vacation.

Nationalparks in Costa Rica

Rincon de la Vieja Nationalpark bei Costa Rica National Parks

Highlights siehe > Costa Rica Highlights

Fotos siehe > Bilder Costa Rica

Wandern im Quadrat Cuba:

siehe > Extraseiten Kuba

Wandern im Quadrat Dominikanische Republik:

Die DomRep ist ja eher für Pauschalurlaube bekannt, aber das Land auf der karibischen Insel Hispaniola hat auch für Individualtouristen viel zu bieten.

Die Dominikanische Republik ist sehr gebirgig. Die Cordillera Central im Zentrum der Insel nennt die fünf höchsten Gipfel der Karibik ihr Eigen:

  • Pico Duarte (3098  m)
  • Loma La Pelona (3097  m)
  • Loma Rucilla (3039  m)
  • Loma de la Viuda (2802  m)
  • Yaque (2760  m)

Auch weitere Gebirge prägen die Landschaft. Nur der Osten ist relativ flach. Über 30 % des Landes sind Naturschutzgebiete.

In der Hauptstadt Santo Domingo fällt das Thermometer selten unter 20° C. An den kilometerlangen Palmenstränden wurden seit Ende der 70er Jahre viele All-Inclusive-Hotels eingerichtet. Nach ersten Bausünden fügen sich die neueren Hotels im karibischen Stil relativ harmonisch in die Landschaft ein. Die älteren Tourismusgebiete liegen im Norden zwischen Puerto Plata und Samaná, jüngere im Osten bei Punta Cana und Bávaro.

Viele Menschen in der Dominikanischen Republik sind arm. Laut Angaben der Welthungerhilfe leiden knapp 25 % der Bevölkerung an Unterernährung. Bildungschancen und Gesundheitsversorgung sind weitaus schlechter als z.B. in > Kuba.

Auch die Kriminalitätsrate ist nicht von schlechten Eltern. In der DomRep wurden in den vergangenen Jahren im Schnitt jährlich ca. 1.600 Menschen durch Schusswaffen getötet. Siehe auch Informationen des Auswärtigen Amtes zu Reisen in die Dominikanische Republik.

Wandern im Quadrat Frau, Puno, PeruEcuador - Equador:

Pachaquindi.com: Ein Projekt zum Schutz des natürlichen Ökosystems Andiner Regenwald im Nordwesten Equadors. Dies ist eines der vielfältigsten Naturräume des Planeten. Ziel des Projektes ist ergänzend zum Naturschutz die Sensibilisierung und Bildung der einheimischen Bewohner und Touristen. Vogelbeobachtung, Wanderungen im Dchungel, Fotosafaris und Besuch der einheimischen Schule sind einige der möglichen Aktivitäten für Besucher. Freiwillige Helfer können hier einzigartige Erfahrungen mit einem Beitrag zum Schutz dieser einmaligen Landschaft verbinden.

Hip-Ecuador: Bringt u. a. einen regelmäßigen Newsletter heraus

Reisebericht einer Equador-Rundreise von Kurt Merkert: "Ecuador - Anden, Dschungel, Indianer. Eine Wikinger Reise, 20. Juli bis 8. August 2006."

Literatur:

Michael Müller Reiseführer Equador: Guter allgemeiner Reiseführer mit interessanten Informationen zu Land und Leuten sowie vielen praktischen Tipps.

Ecuador Trekkingreiseführer (Peter Rotter, Eigenverlag): Detaillierte Routenbeschreibungen und Karten.

Wandern im Quadrat Honduras:

In Honduras: Portal für ganz Honduras. Politik, Wirtschaft, Reisen, Natur, Kultur, Sport, Bildung, Wetter etc...

Honduras ist ein recht gefährliches Reiseland. Ich würde unbedingt die Warnungen des auswärtigen Amtes beachten!

Wandern im Quadrat Kolumbien - Colombia:

Früher konnte man es kaum ohne Risiko wagen, nach Kolumbien zu reisen. Die Situation hat sich aber wesentlich verbessert. Das Land zwischen Pazifik, Karibik und Anden ist landschaftlich mit fantastischen Highlights ausgestattet. Palmengesäumte weiße Sandstrände mit ktistallblauem Meer laden zum entspannten Urlaub ein. Aber auch die gebirgigen Zonen mit prächtigen Nebelwäldern oder Dschungelvegetation begeistern die Reisenden.

Die westliche Hälfte Kolumbiens wird von den Anden eingenommen, die in drei große Kordilleren (Bergketten) gegliedert sind. Hier finden sich auch viele Vulkane. An der Karibikküste erhebt sich die 5775 m hohe Sierra Nevada de Santa Marta, das höchste Küstengebirge der Erde.

Das karibische Tiefland ist recht eben und relativ dünn besiedelt. Weite Teile sind von Sumpfgebieten geprägt, die eine Erschließung behindern. Nur der Küstensaum ist stärker bewohnt. Kolumbien besitzt viele Inseln in der Karibik, die z.T. mehrere hundert km vom Festland entfernt liegen. Die auch bei Touristen bekanntesten Inseln im Atlantik sind der Archipel von San Andrés und Providencia.

Das pazifische Tiefland ist weitgehend unbesiedelt, es gibt aber mehrere Hafenstädte. Behindernd wirken feucht-heiße Klimaverhältnisse mit tropischem Regenwald, der aber sehr interessant und von einer reichen Flora und Fauna geprägt ist.

Die Llanos Orientales (Orinokien) sind eben, bis auf das Gebirge Serranía de la Macarena. Sie sind von einer Feuchtsavanne bedeckt und weitgehend unbesiedelt.

Das südöstliche Viertel Kolumbiens umfasst den kolumbianischen Teil > Amazoniens. Diese Region ist von dichtem Regenwald bedeckt und von indigenen Bevölkerungsgruppen dünn besiedelt.

Die Städte Kolumbiens warten mit prächtiger Architektur aus der Kolonialzeit auf. Ein Beispiel, das auch zum UNESCO-Welterbe gehört, sind der Hafen sowie die Befestigungen und Baudenkmäler der Kolonialzeit in Cartagena. Dazu trifft man viele lebensfrohe freundliche Menschen mit einer bunten Kultur und interessanten Geschichte.

Siehe auch Extraseite > Ciudad Perdida

Reiseinformationen des Deutschen Auswärtigen Amtes zu Kolumbien.

Wandern im Quadrat Mexico:

Mexiko ist ein landschaftlich klimatisch sehr vielseitiges Land, das über subtropisches, alpines und Wüsten-Klima verfügt. Nicht nur die abwechslungsreiche Landschaft zwischen Karibik und Pazifik, auch Kultur und Geschichte bietenreiche Eindrücke eines spannenden Landes. Trotz in einigen Gebieten sehr hoher Kriminalität kann man nach Mexico reisen, wenn man sich gut informiert und gewisse Vorsichtsmaßnahmen berücksichtigt.

Attraktive Reiseziele:

  • Yucatan mit Karibikflair und Aztekenkultur
  • Baja California: Wüste und Meer
  • Die Vulkane Mexicos zum Bergsteigen
  • die kolonialen Altstädte

Links:

  • Mexico-Reisetipps.de
  • Mexico Travel: Geographie, Geschichte, Tourismus (spanisch/englisch)
  • Reiseinformationen des Deutschen Auswärtigen Amtes zu Mexico. Diese sollten vor jeder Reise aufmerksam gelesen werden, da in Mexico in bestimmten Gebieten die Kriminalität sehr hoch ist. Individualreisen in abgelegene Gebiete sollten nicht ohne professionelle Führung geplant werden. Auch bei Wanderungen in Naturschutzgebieten oder Vulkanbesteigungen wächst die Gefahr von Raubüberfällen. Reisende sollten sich im Vorfeld der Tour gut über das Zielgebiet informieren und in größeren Gruppen unterwegs sein.

Venezuela, Puerto ColombiaWandern im Quadrat Peru:

siehe > Extraseiten Peru

Wandern im Quadrat Venezuela:

siehe > Extraseiten Venezuela