FUERTEVENTURA
Wandern - Trekking - Radfahren - Kanutouren


Wandern, Reisen und Urlaub zwischen Sandstrand und Felsenbergen ...

 

Seil am StrandWindmühle

Allgemeines & Spezielles

Wandern am StrandFuerteventura ist neben Lanzarote von allen Kanaren am wenigsten als Wanderinsel bekannt. Trotzdem gibt es hier viele tolle Möglichkeiten, schöne Wanderungen zu unternehmen.

Gerade weil Fuerteventura sich zum Baden und Surfen anbietet, kann man das Wandern hier wunderbar mit dem Strandurlaub verbinden. Abseits der wunderschönen, teils kilometerlangen Strände sind die kargen, wüstenhaften Landschaften oft menschenleer. Felsgipfel und steppenhafte Vegetation prägen die enorm eindrucksvolle Region.

Richtung Küste erwarten den Wanderer skurrile Felsblöcke, wilde Steilküsten und weitläufige Dünenfelder. Palmenoasen, winzige Siedlungen, einsame Kapellen oder historische Windmühlen ziehen die Blicke auf sich. Vulkankegel ragen aus Lavafeldern auf.

Wandern Fuerteventura

FeigenkakteenWandern im Quadrat Caldera de los Arrabales

Die Caldera de los Arrabales liegt in einer kargen Vulkanlandschaft mitten in der Insel. Die höchsten Gipfel des Calderarandes sind 110 m hoch, da können La-Palma-, Gomera- oder Teneriffawanderer nur müde lächeln. Trotzdem sind die Blicke weit und schön!

Die bizarre Landschaft des Malpais Grande mit seinen Lavaskulpturen, wilden Tabakbäumen und Geiern hat ihren markanten Reiz.

  • Start/Ziel: Malpais Grande
  • Gehzeit 4:00 h
  • Strecke 12 km
  • Höhenmeter +/-240 hm
  • leicht

Wandern im Quadrat Antigua - Betancuria

  • Wanderstrecke 6 km
  • Gehzeit 2:00 h
  • Höhenmeter +350/-200 hm

Wandern im Quadrat Vega de Río de Palmas

Barranco de las Peñitas - Ermita de Virgen de la Peña - Buen Paso

  • Wanderstrecke 4 km
  • Gehzeit 1:30 h
  • Höhenmeter -150 hm

Literatur

Wandern am StrandWandern im Quadrat Literaturtipps: Führer, Karten

Fuerteventura. Die schönsten Küsten- und Bergwanderungen. 30 Touren. Mit GPS-Tracks. (Rother Wanderführer)

Der Rother kommt für Fuerteventura mit der neuen verbesserten Struktur daher. Die Wanderungen sind im Inhaltsverzeichnis auf 3 Regionen verteilt, hier erkennt der Leser auch sofort die Länge und den Anspruch der Tour. Die Lieblingstouren des Autors sind schon hier im Inhaltsverzeichnis mit "Top" gekennzeichnet. Das alles spart langes Blättern und Vergleichen. Direkt nach dem Inhalt folgt die Übersichtskarte, die sich auch - etwas kleiner - auf der Rückseite des Führers befindet. Hier findet man schnell die Lage und Verteilung der Touren.

Mit 30 Wanderungen bietet der Führer weniger Touren, als die meisten anderen Rother Wanderführer. Das ist aber für Fuerteventura eher ein Vorteil, weil hier nicht künstlich weniger attraktive Routen als Füllmasse verwendet werden. Und bei den 30 Touren sollte selbst für Vielwanderer für jeden Urlaubstag etwas dabei sein.

Die meisten Touren sind leicht, 7 mittelschwer und 4 Wanderungen sind anspruchsvoll. Bei den 6 Touren, die noch nicht einmal 2:00 h dauern, kann man sich natürlich fast schon drüber streiten, ob man die nicht besser als Spaziergänge bezeichnen sollte. Die längste Tour dauert immerhin 6:00 h.

Schöne aussagekräftige Fotos und Detailkarten (1:50.000 bzw. 1:75.000) liefern schon bei der Planung ein Bild der Landschaft auf der steppenhaften Wanderinsel. Auch die Höhenprofile und die GPS-Daten zum Herunterladen können die Planung sehr vereinfachen.

Das Werk ist auch als E-Book erhältlich.

Fuerteventura: Wanderführer mit Tourenkarten und Höhenprofilen (KOMPASS-Wanderführer)

Kompass Karten, Fuerteventura 1:50.000 (KOMPASS-Wanderkarten)

Kanarische Inseln: digitale Karten / 3D (Kompass Wanderkarten 1:50.000). Kommentar zur DVD siehe hier.