Schlagd: Gasthof bei WanfriedKURHESSEN: Das nordhessische Bergland
Wandern - Trekking - Radfahren - Kanutouren


Wandern, Trekking, Radfahren, Montainbike, Kanutouren ... zwischen Gießen, Göttingen, Paderborn und Eisenach.

Auf dieser Seite:

 

Auf separaten Seiten:

Wandern zum SeitenanfangAllgemeines & Spezielles

Die Werra bei WanfriedIm Herzen Deutschlands gelegen bildet das nordhessische Bergland zwischen Göttingen und Marburg auf dem historischen Territorium des ehemaligen Kurfürstentums Hessen eine dicht zusammenhängende Gruppe von Mittelgebirgen. Stille Schönheit und Waldreichtum sind die Merkmale dieser Region, deren bekannteste Namen Habichtswald, Knüll, Kellerwald und Meißner lauten.

Das wechselvolle Zusammenspiel der Landschaftsbilder - offene Kuppenlandschaft, bewaldete Kammrücken, steilrandige Hochplateaus und tief eingeschnittene Flusstäler - lädt geradezu zum Wandern ein. Entsprechend dicht geknüpft ist das markierte Wegenetz, das es ermöglicht, die Naturschönheiten Kurhessens auf kurzweiligen Rundtouren zu erleben. Viele der Routen sind gleichzeitig ein Streifzug durch die bewegte Geschichte der Region mit ihren Burgen und Ruinen, alten Bergwerksstollen und romantischen Fachwerkstädten. Für ausdauernde Wanderer stehen auch zahlreiche Durchgangsstrecken für mehrtägige Touren zur Verfügung.

Nordhessen ist durch eine waldreiche Mittelgebirgslandschaft geprägt. Darin liegen beispielsweise folgende Gebirgslandschaften - sortiert nach Maximalhöhe: Rothaargebirge (im Upland 843  m), > Fulda-Werra-Bergland (mit Hohem Meißner, 754  m), Kellerwald (675  m), Knüllgebirge (636  m), Habichtswald (614  m), Reinhardswald (472  m) und Burgwald (443 m). Der höchste Berg des oftmals mit dem Begriff Nordhessen gleichgesetzten Regierungsbezirks Kassel ist die 950  m hohe Wasserkuppe in der > Rhön.

Durch Nordhessen fließen die Flüsse Werra und Fulda, die sich in Hann. Münden zur Weser vereinen. Ein Nebenfluss der Fulda ist die Eder, die mit dem Edersee einen der größten Stauseen in Deutschland bildet. Weitere Stauseen sind unter anderem: Diemelsee und Twistesee.

In der Region befindet sich mit dem Nationalpark Kellerwald-Edersee der einzige Nationalpark Hessens und zudem zahlreiche Naturparke.

Wandern im Quadrat Das Grüne Band Deutschland ...

... ist ein Naturschutzprojekt mehrerer deutscher Bundesländer, auf dem fast 1400 km langen Geländestreifen entlang der ehemaligen deutsch-deutschen Grenze einen Grüngürtel zu schaffen. Beim Grünen Band handelt es sich im Kern um den Bereich zwischen dem sogenannten Kolonnenweg (Lochplattenweg) und der ehemaligen Staatsgrenze zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Deutschen Demokratischen Republik, der zwischen 50 und 200 m breit ist. Der Geländestreifen reicht von Travemünde an der Ostsee bis zum ehemaligen Dreiländereck bei Hof und verläuft zu einem großen Teil am Rand von Nordosthessen. Das Grüne Band Deutschland ist Teil des mitteleuropäischen Abschnitts des Grünen Bands Europa.

Siehe auch Extraseite > Das Grüne Band

Wandern zum SeitenanfangTrekking, Weitwandern

Burg Hanstein im WinterWandern im Quadrat Werraburgensteig und Umgebung

Viele Trekkingempfehlungen für Nordhessen findet Ihr rund um den Werraburgensteig auf den Unterseiten > Werra-Fulda-Meißner

Wandern im Quadrat Urwaldsteig Edersee, Kellerwaldsteig, Habichtswaldsteig

Wandern im Quadrat Ederhöhenpfad

Der Ederhöhenpfad verläuft parallel zum Ederhöhenweg. Es ist ein zertifizierter Qualitätswanderweg über 63 km. Er begleitet die Eder ufernah und auf deren umgebenden Hügeln flussabwärts bis kurz vor den Edersee, wo er in den Urwaldsteig mündet.

Startpunkt ist bei Hatzfeld. Auf der Wanderstrecke läuft man am Schluss auch im Nationalpark Kellerwald-Edersee (UNESCO Weltnaturerbe). Perlen am Weg sind Fachwerkdörfer und historische Städte.

  • Infos zum Ederhöhenpfad bei traumhaftes-wandermaerchen.de
  • Karte, GPS und Profil bei Outdooractive
  • Tipp: Die 20 km ab Birkenbringhausen bis Ederbringhausen oder 25 km bis Schmittlotheim oder 32 km bis Herzhausen kann man auch als Tagestour bewandern, wenn man mit dem Zug morgens ab Zielbahnhof anreist (z.B. 10:14 h ab Herzhausen - 10:44 h an Birkenbringhausen, 2019). Es geht aber auch umgekehrt. Der Zug fährt ab Birkenbringhausen ederabwärts nach Herzhausen alle Stunde um 12:08, 13:08 usw. bis 23:08 h (2019).
  • Don´t miss: Kaffee vor dem Rathaus von Frankenberg / Eder oder Essen auf der Terrasse des Restaurant Sonne.
  • Weitere Tagestour am Weg: Rundwanderung Burg Hessenstein und Ruine Keseberg. Strecke 16 km, +/-350 hm, 4:30 h. Start am Bahnhof Ederbringhausen. Beschrieben im Rother Wanderführer Nordhessen.

Wandern im Quadrat Barbarossaweg

Korbach - Kyffhäuserdenkmal, 332 km. Der Barbarossaweg ist ein über 300 km langer Fernwanderweg, der durch den Norden von Hessen und Thüringen führt. Zwischenziele: Korbach , Frankenau, Bad Wildungen, Fritzlar, Melsungen, Spangenberg, Waldkappel, Wichmannshausen, Röhrda, Treffurt, Heyerode, Mühlhausen, Sondershausen, Bad Frankenhausen, Kyffhäuser.

Barbarossaweg bei Wikipedia

Buchenwald mit BärlauchLiteratur: Führer

Deutschland: Barbarossaweg (OutdoorHandbuch): Die beschriebenen Etappen sind in der Regel zwischen 10 und 20 km lang.

Wandern im Quadrat Frau-Holle-Pfad

70 km durch dem Meißner- Kaufunger Wald und den Naturpark Münden, Frau-Holle-Pfad bei Wikipedia

Wandern im Quadrat Lulluspfad

184 km, Herzhausen (Edersee) - Bad Hersfeld - Hohe Sonne (Rennsteig), Lulluspfad (Wikipedia)

Wandern im Quadrat Studentenpfad

verbindet auf 253 km die Uni-Städte: Göttingen - Kassel - Marburg und Gießen, Studentenpfad (Wikipedia)

Wandern im Quadrat Wildbahn

210 km, Weserbergland - Rhön (Höxter - Kassel - Hünfeld), Wildbahn (Wikipedia)

Wandern zum SeitenanfangWandern

Höllental, WerratalDie meisten Wanderempfehlungen für Nordhessen findet Ihr auf den Unterseiten > Werra-Fulda-Meißner

Wandern im Quadrat Baunapfad

entlang der Bauna von der Quelle zur Mündung, 18 km. Baunapfad bei Wikipedia

Wandern im Quadrat Wanderziele bei Kranert-online.de:

  • Alheimer (Aussichtsturm bei Rotenburg an der Fulda)
  • Bühlchen (Naturschutzgebiet bei Weißenbach)
  • Edersee
  • Kanonenbahn (Fahrraddrasine), Lengenfeld unterm Stein
  • Tierpark Sababurg (im Reinhardswald nördlich von Kassel)

Wandern im Quadrat weitere Wanderziele

siehe Sonderseiten > Werra-Burgen-Steig & Umgebung

und > Rhön

Wandern im Quadrat Literatur: Wanderführer Nordhessen

Kurhessen. Nordhessisches Bergland zwischen Kassel und Marburg (Rother Wanderführer): 144 Seiten mit 76 Farbabbildungen, 50 Höhenprofile, 50 Wanderkärtchen 1:50.000 / 1:75.000 / 1:100.000, zwei Übersichtskarten. Mit 11,5 x 16,5 cm ein sehr praktisches handliches Format. Ulrich Tubbesing, namhafter Wanderbuch-Autor, hat 50 Routen unterschiedlichen Charakters ausgewählt und aufbereitet. Einer Einführung mit Charakteristik und Highlights der jeweiligen Tour folgen steckbriefartig die wichtigsten Fakten und eine detaillierte Wegbeschreibung, ergänzt durch Kärtchen mit eingezeichneter Route sowie einem Streckenprofil, das Auskunft über Höhenmeter, Gehzeiten und Weglänge gibt. Farbige Fotos zu jeder Tour machen zudem so richtig Lust auf's Wandern in Kurhessen. Für ausdauernde Wanderer werden auch zwei der schönsten Mehrtagestouren in diesem Rother Wanderführer beschrieben. 1. Auflage 2007. 12,90 Euro [D] . 13,30 Euro [A] . 19,90 SFr.

MERIAN aktiv Werratal: Das Buch stellt eine Vielzahl von attraktiven Freizeitmöglichkeiten entlang der Werra vor. Ausflugstipps in der näheren Umgebung, für einen erlebnisreichen Tag mit Familie oder Gästen - schnell findet hier jeder den passenden Vorschlag zur Freizeitgestaltung. Vor allem Outdoor-Aktivitäten kommen in dieser für Naturliebhaber besonders attraktiven Region nicht zu kurz. Zu allen Zielen gibt es Informationen und Wissenswertes, außerdem lohnende Hinweise zu Wirtshäusern mit regionalen Spezialitäten. Ein ausführlicher Serviceteil mit Veranstaltungskalender gibt einen Überblick über Feste und Märkte in der Region und informiert über örtliche Gegebenheiten und schönste Reisezeit. ca. 66 Ausflugstipps, 1 Faltkarte, ca. 90 Farbfotos. 128 Seiten, 9,95 €.

Raus in die Natur: Tipps für den Sonntags-Ausflug im Dreiländereck Hessen - Niedersachsen - Thüringen:
- aktiven Freizeitgestaltung am Wochenende mit Familie
- fast 100 Ausflüge zu Burgen, Schlössern, archäologischen Orten, Seen, Höhlen, bizarren Felsformationen oder besonderen Pflanzenstandorten
- Spannende Geschichten aus der Welt der Geologie, Zeitzeugen der Erdgeschichte
- Tourenvorschläge zu Natur- und Kulturdenkmälern innerhalb folgender Wälder, Natur- und Nationalparks:
Thüringer Wald, Richelsdorfer Gebirge, Reinhardswald, Naturpark Münden, Naturpark Solling-Vogler, Naturpark Harz, Naturpark Eichsfeld-Hainich-Werratal, Nationalpark Hainich, Naturpark Meißner-Kaufunger Wald, Naturpark Habichtswald, Naturpark und Nationalpark Kellerwald-Edersee.  

Wandern zum SeitenanfangRadfahren - Mountainbike

... siehe Extraseite > Radeln in Nordhessen

Wandern zum SeitenanfangKanu: Paddeln mit Kajak und Kanadier

Flüsse in NordhessenWandern im Quadrat Diemel:

Munterer Wiesenfluß. Kommt aus dem Diemel-Stausee. Schöne Tour ab Warburg (AB KS-DO) bis Bad Karlshafen. Landschaftlich sehr schön, oft abseits der Straßen.

Diemel - Hofgut Stammen: Kanuverleih und Übernachten im Zelt oder Stroh-Hotel ... www.hofgut.de

Wandern im Quadrat Lahn:

Einer der schönsten Wasserwanderflüsse in Deutschland, sowohl was die Landschaft, als auch die historischen Städte am Fluss angeht.

Gießen: Dünsberg-Turm

Wetzlar: historische Altstadt, Bismarckturm, Burg Kalsmunt, Bleistift (Turm)

Wandern im Quadrat Werra:

Die Werra findet Ihr auf den Seiten > Kaufunger Wald, Hoher Meißner, Fulda- & Werratal

Wandern im Quadrat Literatur: Bücher/Führer Kanu/Paddeln

Kanu Kompass Rund um Lahn, Fulda, Werra, Weser, Leine (Carola Hillmann, Stefan Schorr & Thomas Kettler; Thomas Kettler Verlag): € 19,90, 1. Auflage 2011, 252 Seiten, zahlreiche Farbfotos & farbige Tourenkarten.

Paddelurlaub zwischen Lahntal, Waldhessen, Weserbergland und Thüringer Wald: Die Kanuwanderflüsse Lahn, Fulda, Werra, Weser und Leine und ihre wichtigsten Nebenflüsse prägen das Landschaftsbild Mitteldeutschlands. Sie bieten nicht nur optimale Bedingungen zum Kanuwandern, sondern auch eine besonders vielseitige Mischung aus wunderschönen Landschaften und kulturellen Höhepunkten. Die 11 schönsten Strecken stellen nun Thomas Kettler, Carola Hillmann und Stefan Schorr in ihrem ReiseHandbuch "Rund um Lahn, Fulda, Werra, Weser, Leine" aus der Reihe "Kanu Kompass" vor. Auf den Spuren von Weserrenaissance und Deutscher Märchenstraße sind die Autoren durch herrliche Kulturlandschaften gepaddelt, vorbei an malerischen Städten, trutzigen Burgen, Kirchen und Schlössern.

Neben den im Titel genannten Flüssen werden auch kleinere Nebenflüsse wie Lippe, Eder und Oker
vorgestellt. Der praktische Aufbau der einzelnen Kapitel erleichtert die Entscheidung für eine Tour: Jede wird zunächst kurz porträtiert, ein übersichtlich gestalteter Infoblock gibt hilfreiche Hinweise zur Etappenplanung, An- und Abreise, Ein- und Aussetzstellen, Übernachtungsplätzen u.v.m.. Die Tourenbeschreibungen selbst machen anschließend Lust, direkt loszufahren. Zusätzlich zur Beschreibung der Strecke geben die Autoren noch zahlreiche Empfehlungen für ein vielseitiges "Rahmenprogramm". Neben Sehenswürdigkeiten und Ausflugszielen in der Umgebung werden auch interessante Strecken für Wanderer und Radfahrer, Badestellen und andere Sportmöglichkeiten vorgestellt. Stadtrundgänge in den schönsten Städten an der Strecke, z.B. Hameln, Lippstadt und Marburg, lassen schließlich auch Kulturinteressierte auf ihre Kosten kommen.

Zu den Informationen zu Kanu und Ausrüstung bekommen Paddelanfänger außerdem zu Beginn eine kleine Einweisung zum Fahren mit dem Kajak und Kanadier.

Das Buch gefällt mir sehr gut! Die Fotos sind super, machen Lust aufs Lospaddeln, und geben einen realistischen Einduck von den Touren. Die Karten sind übersichtlich, aber genau genug mit allen nötigen Informationen. Bei den praktischen Informationen gefällt mir besonders, dass viel Wert auf schöne Einkehrmöglichkeiten mit Atmosphäre gelegt wird.

Deutsches Flusswanderbuch: Kanuführer für Deutschland  Darin auch Routen in Nordhessen.

Wandern zum SeitenanfangLiteratur: Bücher und Karten Nordhessen

Wandern im Quadrat Literatur: Bücher/Führer

Wandern im Quadrat Karten:

Tour Explorer 5.0 Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland. Sehr gute Software mit digitalen Karten 1:25:000. Rad- und Wandertourenvorschläge, einfache Übertragung zu GPS-Geräten ... oder - klassisch - zum ausdrucken. Routen können zusätzlich in 3D-Ansicht oder in 2dimensionalen Höhenprofilen dargestellt werden. Das Programm errechnet aus vom Nutzer eingegebenen Werten die Wegdauer. Die mit GPS-Geräten aufgezeichneten Strecken können einfach in den Tour Explorer importiert, nachbearbeitet und archiviert werden. Magicmaps.de bietet auf seiner Homepage gute Unterstützung und Zusatzfeatures.

TopTipp: Deutschland 3D: Digitale Wanderkarte, Radkarte. Ganz Deutschland auf einer digitalen Kompass-Wanderkarte.

Übersichts-Karte Rother

Wandern zum SeitenanfangRothaargebirge, Kassel, Kaufunger Wald & Hoher Meißner

Rothaargebirge siehe > Sauerland & Rothaargebirge

Kassel siehe > Fuldatal

Zwischen Werra und Fulda: Kaufunger Wald & Hoher Meißner: Die Region ist zu finden unter > Kaufunger Wald, Hoher Meißner, Fulda- & Werratal