Riva am GARDASEE
Wandern - Trekking - Radfahren - Kanutouren


Riva del Garda: Prächtige mittelalterliche Hafenstadt.

Riva del Garda, GardaseeRiva, Gardasee

Wandern zum SeitenanfangAllgemeines & Spezielles zu Riva del Garda

Wandern im Quadrat Riva ...

... ist ein sehr schönes Städtchen am Nordwestzipfel des Sees. Historische Altstadt mit toller Architektur, viele enge Gassen und schöne Plätze, außerhalb des Hochsommers relativ ruhiges Ambiente. Guter Ausgangspunkt für Bergwanderungen und Klettersteigtouren. Gute ÖPNV-Verbindungen.

In der Via Fiume ist alles auf Touristen eingestellt, in der parallel laufenden Via del Marocco geht es viel ruhiger zu. Bunte Häuser, alte verwitterte Holztüren und Kopfsteinpflaster.

Baden: am östlichen Uferbereich von Riva (Richtung Torbole).

Einkehren: Kleiner Park mit Bar am östlichen Ende des Ortes am Strand (Badestelle). Es gibt auch Kleinigkeiten zu Essen wie Baguette und Pizza.

Taxi: Altogarda, Tel. 0464-557044, www.taxialtogarda.it

Tourist Info: im alten Bahnhof östlich der Rocca beim großen Parkplatz. Largo Medaglie d´Oro al Valore Militare 5. Mai-Sept. 9:00 - 19:00 h. Tel. 0464/554444. Zweigstelle am Fähranleger nur im Sommer offen.

Wandern zum SeitenanfangEin Aktivurlaub in Riva del Garda

Ob auf Wanderungen, Trekkingtouren oder dem Radausflug - der Gardasee eröffnet unzählige Möglichkeiten für eine aktive Urlaubsgestaltung am Gardasee. Eine der Topregionen für Wanderausflüge oder auch als Paddeltouren ist Riva del Garda. An jeder Ecke überrascht diese Reiseregion mit neuen Möglichkeiten für abenteuerliche Ausflüge.

Wandern im Quadrat Die meisten Wanderwege sind gesichert und markiert

Wer hoch hinaus möchte, kann auf zahlreichen Klettersteigen sein Adrenalin in Wallung bringen. Sichere und gefestigte Wanderwege in der Nähe des Gardasees sind die richtige Wahl für alle Aktivurlauber, die Spaziergänge durch die Region genießen möchten. Ein Großteil der Wanderwege rund um Riva del Garda ist rot-weiß markiert. Nun gilt es, die Region auf Schusters Rappen zu erkunden.

Wandern im Quadrat Wanderungen auf der Ponalestraße

Riva del Garda ist für einige anspruchsvolle Bergtouren bekannt, deren Pfade sich um das Städtchen schlängeln. Doch einer der schönsten Wanderpfade erstreckt sich von Riva del Garda bis zum Ledrosee. Wichtige Stationen auf dieser Wanderstrecke sind der alte Ponale-Hafen "Porto del Ponale" oder die Ponalestraße. Weiterhin kreuzen Wanderer auf dieser Erkundungstour den Ponalesteig "Torente Ponale" oder das Dorf Prè di Ledro. Weitere Touren rund um Riva del Garda, die Wandererherzen höher schlagen lassen, sind Exkurse zur Kapelle Santa Barbara oder Exkurse um die Cima della Nara.

Steinmännchen, GardaseeWandern im Dreieck Weitere Wanderungen bei Riva

... siehe > Wandern Norden

Wandern im Dreieck Trekking bei Riva

... siehe > Trekking

Wandern im Dreieck Wanderführer, Karten etc.

... siehe > Literatur

Wandern im Quadrat Dem Himmel so nahe: auf Klettertouren in Riva del Garda

Wer luftige Höhen erobern möchte, kann sich auf www.gardasee.at/ausflugstipps.html inspirieren lassen. Die Bergwelt um den Gardasee ist gesäumt mit fantastischen Kletterparadiesen, die Freizeitsportler mit jedem Anspruch begeistern. Etwa 150 Bergsteigertouren sorgen dafür, dass bei einem Aufenthalt am Gardasee keine Langeweile aufkommt. Und einige der schönsten Touren kreuzen Riva del Garda.

In kletterfeste Kleidung gehüllt und mit dem passenden Equipment ausgestattet gilt es, die Berglandschaften zu erobern. Nicht weit von Riva del Garda entfernt, lädt beispielsweise die Wand von Sao Paolo zu einer Klettertour ein. Allerdings sollten Kletterer bedenken, dass diese Route nicht sportklettermäßig abgesichert ist. Hier erobern Hobbykletterer beispielsweise die Via Sabina, die an der Wand von Sao Paolo als eine der einfachsten Routen gilt. Diese von März bis November durchführbare Klettertour wird als alpine Tour eingestuft. Um zum höchsten Punkt auf einer Höhe von 240 Metern zu gelangen, starten Kletterer von einem Restaurant namens Ristorante Lanterna, das an einer schmalen Straßen von Arco in Richtung Ceniga direkt am Fuße der Felswand von Sao Paolo beginnt.

Wandern im Dreieck Klettersteige bei Riva

... siehe > Klettersteige Gardasee

Wandern im Quadrat Rauf aufs Fahrrad und los geht's

Wer Riva del Garda mit dem Bike oder Fahrrad erobern möchte, hat die Qual der Wahl. Das Städtchen ist gesäumt mit potentiellen Radwegen, die mal abenteuerlicher und mal gemütlicher sind. Die Ponalestraße ist ein Mekka für Biker, die nicht nur kräftig in die Pedale treten, sondern auch die umwerfend schöne Aussicht genießen möchten. Doch in und um Riva del Garda gibt es für Mountainbiketouren noch mehr zu entdecken.

Ein Beispiel für Radtouren rund um Riva del Garda mit hohem Erinnerungswert ist die Route, die von der kleinen Stadt über den Torrente Varone bis zu den Grotten von Varone verläuft. Diesen Radausflug setzen Radfahrer auf der Landstraße in Richtung Castello di Tenno bis zum Lago di Tenno fort. An dieser Stelle steht es Bikern frei, den Lago di Tenno mit dem Rad oder per pedes zu erobern. Beide Optionen räumen Aktivurlaubern die Möglichkeit ein, Glanzpunkte wie Calvola oder Borgo Canale di Tenno zu passieren. Diese knapp 28 Kilometer lange Radtour dauert etwa vier Stunden an.

Wer die besondere Herausforderung sucht, gerät auf einer Biketour auf der Transalpina von Riva del Garda bis nach Collio garantiert ins Schwitzen. Um die 78 Kilometer hinter sich zu lassen, sollten Biker mindestens sechs Stunden einplanen.

Wandern im Quadrat Stand-Up-Paddling für jede Fasson

Auch der Traum vom Paddeln geht in Riva del Garda in Erfüllung. Denn in der Multisportschule Sailing du Lac kommen Aktivurlauber bei allen erdenklichen Wassersportarten auf ihre Kosten. Ob Kayakfahren, Stand-Up-Paddling, Segeln oder Surfen - geboten wird das, was Wasserratten gefällt. Deshalb stellt der Anbieter SUPs (Stand up Paddling Bretter und Paddel) zur Verfügung, die bei anstrengenden Trainingssessions eine ebenso gute Figur machen wie bei gemütlichen Familienausflügen.

Wandern zum SeitenanfangLiteratur-tipp

Wandern im Quadrat Reiseführer

Michael Müller Reiseführer Gardasee: Guter Reiseführer für Individualreisende mit Informationen zu Land, Leuten und Reisegenuss sowie vielen praktischen Tipps.

Wandern im Quadrat Bike- und Wanderkarte

Kompass Karte Alto Garda e Ledro: Riva del Garda, Malcesine, Torbole, Limone. Wandern / Rad. 1:25.000

Wandern im Quadrat Weitere Literatur ...

... wie Reise- und Wanderführer, Karten etc. siehe > Literatur

Wandern zum SeitenanfangGeschichte

siehe unter > Italien Geschichte