Geschichte der Balearen
Wandern - Trekking - Radfahren - Kanutouren


Ein paar Infos zur Historie der Balearischen Inseln (Mallorca, Menorca, Ibiza ...).

Die Geschichte der Baleareninseln Mallorca, Menorca und Ibiza ist ausgesprochen interessant und abwechslungsreich. Ureinwohner, Phönizier, Griechen, Römer, Goten, Araber und Spanier haben hier ihre Spuren hinterlassen.

Auf separaten Seiten:

 

Wandern zum SeitenanfangGeschichte der Balearen

Ciutadella, Mittelalterliche Stadt auf Menorcaab 5000 v.Chr.: Jungsteinzeit, Wohnhöhlen, Schafzucht, Jagd

ab 2000 v.Chr.: stärkere Besiedlung der Inseln, Warnfeuer

ab 1500 v.Chr.: Talayots und Taulas. Navetas als Grabstätten mit bis zu 10 Kammern. Ein Beispiel für eine Siedlung aus dieser Zeit findet man bei > Artá auf Mallorca und viele weitere auf > Menorca.

ab 1000 v.Chr.: befestigte Siedlungen. Bronze und Glas werden hergestellt. Kontakt mit Griechen und Phöniziern/Puniern, Städte wie z.B. Iamnona (Ciutadella) und Magona (Maó) auf Menorca werden von diesen wegen der guten Naturhäfen gegründet. Steinschleuderer (Baliarides) werden von Karthagern angeheuert.

206 v.Chr.: Sieg der Römer über Punier, später Zerstörung Karthagos

Balearen-Bewohner werden zu Piraten, die die römischenSchiffe nach Hispania überfallen, deshalb:

123 v.Chr.: Eroberung der Balearen, Umbenennung in Balearis Major und Balearis Minor. Wohn- und Stadtkultur (Villen, Badeanlagen), verbesserter Weinbau, Ölbaum, Befestigungen, Strassennetz, blühendes Handwerk und Handel.

409 n.Chr.: Vandalen in Spanien
426 n.Chr.: Vandalen auf den Balearen, Zerstöring der römischen Bauten

534: Rückeroberung durch Kaiser Justinian und Belizar (Byzanz). Piraten und Mauren überfallen die Inseln, Byzanz ist weit und kann kaum schützen.

902: Kalif von Córdoba erobert Balearen. Palma wird Hauptstadt. Wirtschaftlicher und künstlerischer Aufschwung. Bewässerung, Zitrusfrüchte, Reis, Baumwolle. Arabische Begriffe und Ortsnamen (Al, Bin, Bini), Einfluss auf Musik noch heute spürbar.

1229 (Mallorca) und 1232 (Menorca) Eroberungen durch Jaume I. von Barcelona mit 150 Schiffen zur Unterbindung der Piratenüberfälle. Zerstörung großer Teile der maurischen Kultur. Gründung Königreich Mallorca mit Teilen Kataloniens und Frankreichs. Katalanisch wird Amtssprache.

1276: Teilung des katalanischen Königreiches. Jaume II gründet Königreich Mallorca (mit weiten Gebieten im heutigen Südfrankreich). Blüte von Handel und Seefahrt unter Sanxo I und Jaume III.

1349: Jaume III wird von Pere III von Aragon besiegt, und das Königreich Mallorca wird Aragon zugeschlagen. Niedergang: Piraten, Pest. Ausbeutung durch hohe Steuern > Armut. Judenprogrome, Aufstände.

ab 1469: Kastilien & Aragon werden durch Heirat vereint (Fernando & Isabella). Weiterer Niedergang der Balearen.

1488: Inquisition

1492: Blickrichtung geht nach Amerika, Balearen werden weitgehend vergessen. Ausbeutung der Bevölkerung durch Adel, Plünderungen durch Piraten. Talaias zur Warnung vor Piratenüberfällen.

1558: Türken zerstören Ciutadella (Menorca)

ab 1701: Spanischer Erbfolgekrieg. Katalanen und Balearen auf Seiten der Habsburger, der späteren Verlierer. Es folgt die Rache der Bourbonen, weitere Ausplünderung, Unterdrückung der katalanischen Kultur.

1708: Briten besetzen Menorca, nach 1750 zwischenzeitlich von Franzosen vertrieben. Britische Einflüsse noch heute spürbar: Rasengärten, Obst- und Gartenkultur. Governeur Kane baut Strasse Maó - Ciutadella.

1802: Abkommen von Amiens, Menorca fällt an Spanien, Briten erhalten Gibraltar.

1808-14: Unabhängigkeitskrieg mit Napoleon, Balearen kaum betroffen.

ab 1835: Säkularisierung der Klöster

1835-40: Auswanderungswellen nach Algerien (durch Kontakte zu Franzosen und von denen gefördert) wegen schlechter Ernten, Handelsproblemen, drückender Militärdienst u. A.

1838-39: Gorge Sand und Frederic Chopin in Valldemossa.

ab 1867: Ludwig Salvator auf Mallorca. Der habsburgische Erzherzog entzog sich dem höfischen Leben und wählte Mallorca zu seiner Heimat. Er erforschte die Balearen und schrieb ein vielbändiges wissenschaftliches Werk darüber. Mehr unter Ludwig-Salvator.com

1901: erstes Hotel von internationalem Standart auf Mallorca (Palma)

1914-18: Neutralität fördert die Geschäfte, Juan March wird reich. Siehe > Juan March

07/1936 Aufstand Francisco Franco. Mallorca und Ibiza schließen sich Franco an, Menorca den Republikanern.
03/1939 Sieg Francos. Unterdrückung der Regionalkulturen.

1939-45: Offizielle Neutralität, Sympathien für Hitler

1956: Flughafen Palma de Mallorca wird eröffnet und fördert den Tourismus

1975 Tod Francos
1977 Demokratisierung
1979 Autonome Region Balearen, Regionalregierung in Palma

Seit Neuem: verstärkte Programme zur Erhaltung der archäologischen Stätten

Literatur, Führer, Karten ...

Die Geschichte Mallorcas: Thomas Freller erzählt die Geschichte Mallorcas bis in die Neuzeit - von prähistorischen Wachtürmen, phönizischen Seefahrern und römischen Beamten und Soldaten, von arabischen Eroberern, Piraten und katalanischen Königen.

Kurze Einführung in die Geschichte von Menorca. Etwas veraltet, von 1977.