Wanderurlaub in Deutschland
Wandern - Trekking - Radfahren - Kanutouren


Vom Schwarzwald bis in den hohen Norden.

Allgemeines & Spezielles

Es ist 4:00 Uhr morgens an einem frühlingshaften Tag und das Wetter in Karlsruhe und Umgebung verspricht wunderbar zu werden. Die besten Voraussetzungen für eine abenteuerliche Wanderung im Schwarzwald sind gegeben. Eine ganz besondere Wanderroute startet beispielsweise in Pforzheim, führt durch den Schwarzwald und endet in Basel - der Westweg. Aber nicht nur im Schwarzwald lässt es sich gut Wanderurlaub machen, sondern in vielerlei Regionen Deutschlands. Einige Information zu diesen finden Sie im folgenden Text.

Der Schwarzwald

Deutschlands höchstes und größtes Mittelgebirge darf sich der Schwarzwald nennen.

Er liegt im Südwesten Baden-Württembergs und ist geprägt von Bergen, Schluchten Seen und ganz viel Wald. Diese Gegend unweit des Karlsruher Landkreises lädt zu Kurzurlauben oder auch längeren Aufenthalten ein. Hier gibt es viel zu entdecken, wie beispielsweise Quellen, Aussichtstürme, Höhlen, Naturparks und auch schöne kleine Städtchen sind beliebte Ausflugsziele. Die Region hat für Alt und Jung eine Menge zu bieten.

Wandern im Schwarzwald

Der Westweg ist eine sehr beliebte Wanderroute. Er wurde im Jahr 1900 ausgeschildert und ist der älteste Fernwanderweg im Schwarzwald. Ab Pforzheim beginnt der Weg, durchquert das Murgtal und führt über den Nordschwarzwald runter ins Kinzigtal. Er berührt die europäische Wasserscheide zwischen Rhein und Donau, geht am Titisee vorbei bis auf den Feldberg, um dann durchs Markgräflerland nach Basel zu führen. Hat man es bis dorthin geschafft, befindet man sich im schweizer-deutsch-französischen Dreiländereck.

Wanden & Trekking. Folgende Etappen zählen zum Westweg:

Etappe Pforzheim - Dobel (23,5 km)
Dobel - Forbach (25 km)
FeuersalamanderForbach - Unterstmatt (19 km)
Unterstmatt - Alexanderschanze (28 km)
Alexanderschanze - Hausach (34,5 km)
Hausach - Wilhelmshöhe (22,5 km)
Wilhelmshöhe - Kalte Herberge (23,5 km)

Wanden & Trekking. Westliche Variante:

Kalte Herberge - Hinterzarten
Hinterzarten - Wiedener Eck (24,5 km)
Wiedener Eck - Kandern (31 km)
Kandern - Basel (22,5 km)

Wanden & Trekking. Östliche Variante:

Kalte Herberge - Bärental
Bärental - Weißenbachsattel (26,5 km)
Weißenbachsattel - Hasel (21 km)
Hasel - Basel (35 km)

Ein Wanderer erinnert sich ...

Wandern im MittelgebirgeFabian (32) ist den Westweg gegangen und erinnert sich:

"Ja also wie lange man für den Westweg braucht, kann man so pauschal nicht sagen. Das sind ja immer unterschiedliche Etappen. Ich würde mich schon als erfahrenen Wanderer einschätzen und habe zwei Wochen dafür gebraucht.

Ich bin aber auch jeden Tag acht bis zwölf Stunden gelaufen bzw. gewandert. Ein oder zwei kürzere Etappen waren da schon auch dabei. Ich wollte es aber immer zu richtigen Übernachtungsmöglichkeiten, wie Hütten, Jugendherbergen oder Pensionen schaffen. Da kann man sich dann ein Einzelzimmer nehmen oder in Mehrbettzimmern mit anderen übernachten und auch duschen.

Manchmal sind auch Bauernhöfe zum Übernachten dabei. Die Unterkünfte sind alle gemütlich gestaltet und die Leute immer sehr nett und gastfreundlich. Das Essen ist auch immer rustikal und lecker.

Auf meinem Weg habe ich aber auch einige getroffen, die das ein oder andere Etappenziel nicht geschafft haben. Das macht aber nichts, die haben dann halt auch mal im Zelt geschlafen. Das ist ganz gängig bei diesem Wanderweg. Man sollte halt einigermaßen gute Temperaturen erwischen.

Auf jeden Fall war es eine krasse Erfahrung diesen wunderbaren Weg durch super schöne Landschaften zu gehen. Manchmal kommt man körperlich schon auch an seine Grenze, ich zumindest. Auf jeden Fall kann man die Natur genießen und ist irgendwann total bei sich.

Ich würde es jederzeit wieder tun, obwohl mich die ein oder andere Blase geplagt hat."

Deutschland bewandern

Wandern in DeutschlandIn Deutschland gibt es so einiges zu erleben, gerade wenn man zu Fuß unterwegs ist und Spaß am Wandern hat.

Das Alpenvorland (Hochland rund um die Alpen) z. B. ist eine weitere tolle Region, um bezaubernde Wanderungen zu unternehmen. Hier gibt es hohe Berge, Seen und gemütliche Almen zu entdecken.

Des Weiteren lässt es sich in Mitteldeutschland rund um Rhein und Mosel durch wunderbare Weinanbaugebiete wandern. Im besten Fall unternimmt man eine Weinwanderung, um ein edles Tröpfchen zu verköstigen.

Sogar im hohen Norden werden Wanderreisen angeboten, welche unendlich weitläufige Ausblicke, vorbei an Leuchttürmen, auf die Nordsee bieten.