Hängebrücke Nepal

TREKKING EVEREST-REGION
Wandern - Trekking - Radfahren - Kanutouren


Solo Khumbu, die Gegend zu Füßen des Mount Everest und Heimat der Sherpa, ist die populärste Trekkingregion im Himalaya und in der Welt.

Auf dieser Seite:

 

Auf separaten Seiten:

Wandern zum SeitenanfangEverest Region - Solo Khumbu

Sherpani, NepalLandschaftlich ist Solo Khumbu für viele die beeindruckendste Gegend Nepals - die Gipfelpanoramen sind einfach grandios! Trotzdem tut man sich natürlich bei einem Vergleich schwer. Die landschaftliche (und auch die kulturelle) Vielfalt ist rund um den Annapurna größer, aber die optischen Knaller liegen m.M.n. hier.

Obwohl man auch von Jiri oder Paphlu (Flug) zu Fuß gehen kann, erreichen die meisten Trekker das Everest-Gebiet per Flug nach Lukhla. Entsprechend ist Lukhla - auch wegen der schwierigen Landebedingungen - ein Nadelöhr. Von hier bis Namche Bazar ist auch am meisten Betrieb auf der Route, die sich weiter oben in mehrere Richtungen auffächert.

Für die Flüge gilt eine Hauptgepäckbegrenzung von 15 kg. Auch harmlose Dinge wie Batterien und Flaschen werden im Handgepäck oft beanstandet.

Besonders im Oktober sind die Flüge nach Lukla und zurück oft ausgebucht. Fallen dann Flüge wegen schlechtem Wetter aus, stauen sich die Trekkermassen oft mehrere Tage. Mit einer Agentur stehen die Chancen auf ein schnelles Weiterkommen dann besser, als für Individualtrekker.

Im Oktober empfiehlt sich, die Logdes zu reservieren. Mittlerweile haben viele Satelitentelefon oder Internet. Nach der Stabilisierung der politischen Lage und der Erholung vom Erdbeben ist Nepal so populär wie nie!

Der "Fortschritt" macht auch in Solo Khumbu nicht halt. Der Luxus steigt, die Preise noch schneller. Mittlerweile kann man mit mindestens 15-20 € pro Trekkingtag für Kost und Logis rechnen. Wer duschen oder Bier und Cola trinken will, kommt damit kaum aus.

Dafür gibt es jetzt Strom und Internet und man kann fast überall seine Akkus aufladen - gegen 1-2 €/h.

3 D Everest: Dreidimensionale Ansichten zum Everest Trek.

Everestnews: Infos über Everest und Umgebung

Solo Khumbu, NepalWandern im Quadrat Populäre Highlights

> Mount Everest: Besteigungsgeschichte u.v.m.

Der > Chukung Ri - Kala Pattar -Trek ist in weiten Teilen identisch mit Everest Base Camp Trek, setzt aber zusätzlich tolle Akzente!

Sehr lohnend und beliebt ist auch der > Gokyo-Trek

Wandern im Quadrat Unbekanntere Treks

Wandern im Quadrat Pikey Peak-Trek

Wem es nicht auf Höhenmeter, sondern auf schöne Landschaft und fantastisches Panorama ankommt, zu dem passt der Geheimtipp Pikey Peak-Trek.

Pikey Peak war einer der beliebtesten Aussichtspunkte Edmund Hillarys. Durch den Straßenbau in Nepal ist er mittlerweile auch ohne lange Anwanderung im Rahmen einer Trekking-Runde erlebbar.

Der Aussichtsgipfel liegt in Solo und der Weg bietet einen Blick auf 8 nepalesische Achttausender: Annapurna, Manaslu, Mt Everest, Cho Oyu, Makalu, Lhotse, Kangchenjunga ... Der Gipfel liegt auf 4065 m. Über den Gipfel hinweg führt die Flugroute von Kathmandu nach Lukla.

Den Ausgangspunkt für den Pikey Peak Trek erreicht man über die Straße von Kathmandu nach Jiri und den Solo Highway, der über Okhaldhungar nach Phaplu führt. Die Runde startet man z.B. in Shivalaya und schwenkt auf die alte Trekkingroute nach Khumbu ein. Es folgen die Orte Bhandara, Namkheli und Pikey Danda. Nach dem Gipfel folgt der Abstieg nach Junbesi.

Im Frühjahr begeistert zusätzlich zur tollen Landschaft mit Eichen, Kiefern und Almlandschaften die Rhododendronblüte, die den Bergwald rot und weiß färbt.

Die Route ist kaum bekannt und entsprechend wenig frequentiert. Die Infrastruktur ist einfach, aber es gibt Teehäuser und kleine private Lodges. Die lokalen Sherpas versuchen, die Infrastruktur weiter zu verbessern.

Wandern im Quadrat Berichte

4 Wochen Khumbu Von Jiri zum Kala Pattar mit Ama Dablam- und Island Peak BC

Von Phablu nach Gokyo

Wandern zum SeitenanfangChukhung Ri - Kala Patar -Trek

... siehe Extraseite > Chukhung Ri - Kala Patar

Wandern zum SeitenanfangGokyo-Trek

... siehe Extraseite > Gokyo Trek

Wandern zum SeitenanfangDrei Pässe Trek

Tolles gut gemachtes Video vom Drei-Pässe-Trek im Everest-Gebiet: Airvuz Nepal Himalaya - Khumbu 3 passes trek. U.a. tolle Drohnenaufnahmen auch aus ungewöhnlichen Perspektiven. Tolle Effekte durch Zeitraffer, Zeitlupe ...

Wandern zum SeitenanfangTrekking-Gipfel in der Everest-Region

Junge, Nepal, Everest-TrekIn der Region Solo Khumbu liegen auch einige Trekkinggipfel in Höhen über 6000 m, die man ohne den riesigen Aufwand einer Expedition und vergleichsweise preiswert besteigen kann:

Everest Region / Solo Khumbu

  • Island Peak / Imja Tse (6189 m)
  • Lobuche East (6119 m)
  • Mera Peak (6476 m)

Wandern im Quadrat Gokyo-Tal / Solo Khumbu

  • Phari Lapche (6073 m)
  • Machhermo (6273 m)
  • Kyozo / Kyajo Ri (6186 m)

Wandern im Quadrat Allgemein

MEF: Infos zum Expeditionsbergsteigen (freigegebene Gipfel, Gebühren, Adressen)

Wandern zum SeitenanfangOrte in der Everest-Region

Everest TrekHier nur eine Auswahl und ein paar Stichworte:

Wandern im Quadrat Namche Bazar

Telefonkosten (2008) in Namche 100 Rs/min, Internet 10 Rs/min (langsam). Keine Geldautomaten in Namche Bazar (2009). Samstags Markt. Mittlerweile gibt es in den Lodges meist WLAN.

Khumbu Lodge: Mitten im Ort, schöne Aussicht aus dem Speiseraum, nette Inhaberfamilie ... mittlerweile eine Institution in Namche! +977-38-540144, 38540098

Wandern im Quadrat Pangboche

Shreedewa Lodge, 038-540378 oder 9803906430. Denish Bakery (oberhalb des Ortes) mit Internet (der selbe Inhaber).

In der Om Kailash Lodge hatten wir einen angenehmen Aufenthalt.

Wandern im Quadrat Pheriche

Internet, z.B. in der German Bakery. Panorama Lodge, 9803515831 oder 038540284, sherpapembatsering@yahoo.com.

Wandern zum SeitenanfangLiteratur: Bücher & Karten

Wandern im Quadrat Führer

Der beste Führer ist m. M. n. aus der Reihe Trailblazer, Jamie McGuinnes: Trekking in the Everest Region. Gute Beschreibungen und Kartenskizzen, viele Varianten.

Nicht empfehlen würde ich das Reisehandbuch aus dem Stein Verlag. Der Autor ist offensichtlich nur ein mal dort gewesen und hat nur diese eine Route, und auch nur in dieser einen Richtung beschrieben.

Trekking in the Nepal Himalaya (Lonely Planet, englisch)

Trekking in Nepal: Jomsom Trek, Annapurna Base Camp, Mount Everest Base Camp, Gokyo Trek

Trekking in Nepal: A Traveler's Guide: Stephen Bezruchka. Gut, aber leider ziemlich veraltet (1997!)  

Nepal Trekking & the Great Himalaya Trail (Trailblazer, engl.): empfehlenswert!

Everest - A Trekker's Guide: Trekking Routes in Nepal and Tibet (Cicerone Guides, engl.): empfehlenswert!  

Wandern im Quadrat Karten

Everest Base Camp, Nepal (Adventure Map)  

Wandern im Quadrat Weitere Literatur

... siehe > Nepal Hauptseite