Harz-Überquerung
Wandern - Trekking - Radfahren - Kanutouren


Vom Harzrand über den Brocken und auf der anderen Seite wieder hinab ...

 

Harz-ÜberquerungHanskühnenburg, Harz

Allgemeines & Spezielles

Natürlich gibt es huntert Möglichkeiten, den Harz zu überqueren. Aber der Harz-Crosser möchte ja vielleicht nicht nur einfach über den Harz, sondern die Tour auf besonders schönen Routen genießen. Hier stelle ich einige vor.

Kriterien bei der Auswahl waren:

  • starkes Landschaftserlebnis (Ausblicke, spektakuläre Felsen etc.)
  • wo möglich naturnahe schmale Wege und Pfade
  • schöne Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten
  • logische Wegführung ohne viele Schleifen oder zusätzliche Höhenmeter

Der beliebte und bekannte > Hexenstieg wird auf einer eigenen Seite präsentiert.

Harz-Cross Osterode - Torfhaus - Bad Harzburg

Harz-ÜberquerungAuf dieser Route wandert man überwiegend im Westharz. Ausgans- und Zielort sind gut der Bahn und Bus zu erreichen.

Unterwegs gibt es diverse attraktive Einkehrmöglichkeiten.

Übernachtet wird in Torfhaus, wo es neben einem gehobenen Hotel auch eine Jugendherberge gibt.

Wandern im Quadrat Bahnverbindungen:

  • Alle 2 Stunden bis abends (letzter Zug 20:48 h) Bahnverbindung von Bad Harzburg nach Osterode zurück. 1 x Umsteigen, Fahrzeit 1:20 h.
  • Züge von Göttingen nach Osterode morgens ca. alle Stunde (6:48 h, 7:49 h ...), Fahrzeit etwa 1:00 h.
  • Letzter Zug von Bad Harzburg nach Göttingen 21:34 h, Ankunft Göttingen 23:09 h (Stand 2017, kein Umstieg).

Wandern im Quadrat Tag 1 Osterode - Hanskühnenburg - Wolfswarte - Torfhaus

  • Strecke 27 km (von der Innenstadt Osterodes mit Bahnhof und Busbahnhof)
  • Höhenmeter +950/-370 hm
  • Gehzeit 8:00 - 9:00 h (ohne Pausen)
  • Profil Tag 1

Wandern im Quadrat Tag 2 Torfhaus - Brocken - Eckerstausee - Bad Harzburg

  • Strecke 24 km (bis zum Bahnhof Bad Harzburg)
  • Höhenmeter +400/-900 hm
  • Gehzeit 7:00 - 8:00 h (ohne Pausen)
  • Profil Tag 2

Harz-Cross Osterode - Altenau - Bad Harzburg

Harz-ÜberquerungAuch auf der Route von Osterode nach Bad Harzburg wandert man überwiegend im Westharz. Der Weg führt oft identisch mit der oben beschriebenen Route, aber über Altenau, um die dort größere Auswahl an Übernachtungsmöglichkeiten zu erschließen.

Unterwegs gibt es diverse attraktive Einkehrmöglichkeiten.

Übernachtet wird in Altenau, wo es verschiedenste Hotels und Pensionen gibt.

Wandern im Quadrat Bahnverbindungen:

  • Ausgangs- und Zielort sind gut der Bahn und Bus zu erreichen (s.o.).

Wandern im Quadrat Tag 1 Osterode - Hanskühnenburg - Altenau

  • Strecke 23 km (von der Innenstadt Osterodes mit Bahnhof und Busbahnhof)
  • Höhenmeter +700/-400 hm
  • Gehzeit 6:00 - 8:00 h (ohne Pausen)
  • Profil Tag 1
  • Einkehr Hanskühnenburg nach 12 km und +600 hm und 3:00 - 4:00 h Gehzeit
  • Stieglitzecke (Landstraße) mit naher Schutzhütte (Magdeburger Hütte) nach 19 km und +750 hm und 5:00 - 6:00 h Gehzeit

Brocken-MoorWandern im Quadrat Tag 2 Altenau - Torfhaus - Brocken - Eckerstausee - Bad Harzburg

  • Strecke 32 km (bis zum Bahnhof Bad Harzburg)
  • Höhenmeter +700/-950 hm
  • Gehzeit 8:00 - 10:00 h (ohne Pausen)
  • Profil Tag 2
  • Einkehr Torfhaus nach 10 km und +300 hm und 3:00 h Gehzeit
  • Einkehr Brocken nach 19 km und +650 hm und 6:00 h Gehzeit

Wandern im Quadrat Abkürzung:

An Tag 2 kann ...

  • ... mit dem Bus ab Torfhaus oder
  • ... mit der Brockenbahn vom Brocken abgefahren werden.

Hexenstieg und Harzer Grenzweg ...

... siehe > Hexenstieg

... siehe > Harzer Grenzweg

Weitere Routen ...

... folgen beizeiten. z.B. ...

  • Kaiserweg von Bad Harzburg nach Walkenried, 43 km
  • Teufelsstieg von Elend über den Brocken nach Bad Harzburg, 26 km

Literatur-Tipps: Führer, Karten

Empfehlungen zu Wanderführern und Wanderkarten siehe ... > Wanderführer, Karten

Empfehlungen zu Reiseführern und anderem Lesestoff zum Harz siehe ... > Reiseführer & weitere Literatur