Klima, Wetter & beste Reisezeit im Harz
Wandern - Trekking - Radfahren - Kanutouren


Wer wandert wann am besten im Harz? Der Harz kann ganzjährig bereist und bewandert werden. Jede Jahreszeit hat ihren eigenen Reiz.

 

Sonnenberg, Harz

Allgemeines & Spezielles

Im Frühjahr erwacht die Natur nach ihrem Winterschlaf und lockt den Wanderer mit lichten Buchen-Mischwäldern, deren junge Blätter der Sonne noch viel Raum geben. So sprießt frisches Grün im Unterholz. Auf den offenen Ebenen beginnen die Blumen und Kräuter zu blühen, aber für ein Bad in der hunderten Seen und Teichen ist den meisten Wanderern das Wasser noch zu kühl.

Im Sommer prägen lichtüberflutete Hochflächen und schattige Wälder das Bild. So finden Sie auch bei hohen Temperaturen immer eine angenehme Wanderroute, und zum Baden und Sonnen empfehlen sich unzählige Seen, besonders auf den Hochflächen rund um Clausthal-Zellerfeld.

Der Herbst kommt in einem prächtigen farbenfrohen Kleid daher. Gerade die vielfältigen Mischwälder leuchten dann in der Sonne mit Farbtönen zwischen Gelb, Orange, Rot und Braun. Wiesen und Fichten liefern das Grün dazu, der Himmel das Blau und der Wanderer wähnt sich im kanadischen "Indian Summer".

Traumhafte Schneelandschaften locken auch im Winter zum Wandern in den Harz. Viele der im > Wanderführer Oberharz beschriebenen Routen können auch mit Schneeschuhen bewandert werden, andere - wie der Goetheweg - werden für Wanderer präpariert.

Wenn Sie im Winter im Harz wandern gehen, sollten Sie sich über die Lage der Langlaufloipen informieren. Einige Wanderwege sind dann für Fußgänger gesperrt. Neben den Hinweisen in meinem > Wanderführer Oberharz bekommen Sie aktuelle Daten dazu bei den örtlichen Touristinformationen und häufig auch auf einschlägigen Schildern an den Wanderparkplätzen.

Das nördlichste deutsche Mittelgebirge ist wechselndem Wetter besonders ausgesetzt. Mit Glück wandern Sie bei Sonne und blauem Himmel. Aber genauso kann es zu allen Jahreszeiten nass und ungemütlich werden. Aus den Wettersendungen bekannt ist der im Winter oft windumtoste Brockengipfel mit stürmischem Schneetreiben, aber schon einen Tag später kann gerade hier die schneebedeckte Winterlandschaft besonders friedlich erscheinen.

Links

Informieren Sie sich über das zu erwartende Wetter, z.B. im Internet unter www.wetteronline.de/wetter/harz. Dort finden Sie auch ein nützliches Regenradar.

Tipp: Da das Wetter an verschiedenen Orten im Harz sehr unterschiedlich sein kann, sollten Sie zusätzlich den Ort eingeben, in dessen Nähe Sie eine Tour unternehmen wollen!

Die Webcams untere www.harz-urlaub.de/ausflugsziele/orte/webcam00.htm liefern ein aktuelles Bild der Lage.