Cuba: Viñales & Pinar del Rio
Wandern - Trekking - Radfahren - Kanutouren


Fantastische Landschaften im Westen Kubas.

 

Mogotes, Vinales, CubaBauer, Vinales, Cuba

Allgemeines & Spezielles

Die im Westen der Insel Kuba gelegene Provinz Pinar del Rio mit der gleichnamigen Stadt und dem beliebten Reiseziel Viñales lohnt unbedingt einen Besuch.

Landschaftliche Highlights sind die Mogotes bei Viñales, steile Kalksteinberge, die wie Zuckerhüte in der Gegend herum stehen. Viñales ist für viele Touristen der Hauptgrund, sich von Havanna aus Richtung Westen zu begeben. Daher ist der kleine Ort alles andere als einsam. Trotzdem ist die Atmosphäre ausgesprochen angenehm. Es gibt viele sehr schöne Casas Particulares.

Die Provinzstadt Pinar del Rio bietet keine herausragenden Besichtigungsziele, gilt aber als guter Standort in einer gemütlichen Kleinstadt, um die Umgebung zu erkunden. Außerdem kann man hier schön durch die Stadt schlendern und z.B. eine Zigarren-Manufaktur besichtigen.

Wandern zum SeitenanfangViñales

Kühe Vinales, KubaWandern im Quadrat Wandern im Tal und im Nationalpark von Viñales

Viñales ist ein sympatischer malerischer kleiner Ort, umgeben von Bauernland und traumhafter Felslandschaft. Im Tal von Viñales kann man auf den Nebenstraßen und Feldwege einfach mal drauf los wandern. Die Gegend ist durch die wuchtigen spektakulären Kalkfelsen besonders interessant.

Tipp! Wanderung von Viñales zum Mural Prehistorico: Es gibt eine einfache, aber schöne Wanderung von Viñales zum Mural Prehistorico. Dazu geht man die Calle Adela Azcuy nach Nordwesten aus dem Ort hinaus, und folgt immer dem Weg, der als Hauptweg erscheint. Der windet sich zuerst Richtung Norden, dann nach Westen und zum Schluss nach Süden und kommt beim Camp Dos Hermanas raus. Vorher schon sieht man den Mural Prehistorico. In der Regenzeit recht matschig, dann muss man auch mal ein paar Pfützen durchwaten. Sonst gut zu wandern. Der Weg wird auch von Reitexkursionen benutzt, man kann sich daher gut auch an Hufspuren und Pferdeäpfeln orientieren. Länge ca. 5 km.

Tipp! Wanderung Los Aquáticos: Tolle Aussichten auf das Tal von Viñales. Man kann, statt das von Viñales aus mit Führer zu machen, auch einfach zur Mural Prehistorico fahren oder gehen (s.o.). Rechts von der Zufahrtstraße abbiegen, dort liegt das Camp Dos Hermanas. Daran vorbei (rechts liegen lassen) gelangt man zum Start der Wanderung Los Aquáticos (Schild: Mirador). Wenn man die o.g. Wanderung ab Viñales macht, kommt man schon vor dem Campismo Dos Hermanas an das Schild "Mirador". Dort wird man oft schon von jemandem auf eine Führung nach Los Aquáticos angesprochen. Hin/zurück 2:30 h.

Tipp! Wandern mit der Viñales-Bus-Tour: Es gibt eine sog. Viñales-Bus-Tour, die verschiedene Stationen im Tal regelmäßig (9 x am Tag) abfährt. Man kann überall aussteigen und mit dem nächsten oder übernächsten Bus weiter oder zurück fahren. Genauso kann man dann zwischen den Haltepunkten ein bisschen wandern, und am nächsten Punkt wieder zusteigen. Start / Ziel ist die Plaza in Viñales, die Runde dauert gut eine Stunde. Erster Start 9:00, letzter Start 16:50 h. Ticket (5 CUC) im Bus. Die 18 Haltestellen sind beschildert.

Es gibt auch offizielle Wanderrouten, die von den örtlichen Organisationen mit Führer angeboten werden:

  • Cocosolo Palmarito: 8 km. Start in der Nähe des Hotel La Ermita > Mogote Coco Solo > Mogote Palmarito > Mural de Prehistoria. Schöne Aussichten, Flora & Fauna, Tabak-Finca.
  • Maravillas de Viñales: 5 km. Start 1 km vor El Moncada (13 km von der Abzweigung zu den Dos Hermanas).
  • San Vicente / Ancon: 8 km. Traditionelles Leben im Valle Ancón, umgeben von Mogotes.
  • Gran Caverna de Santo Tomás

Die Touren können im Besucherzentrum, Museo Municipal und den Reisebüros in Viñales oder Pinar del Río organisiert werden (6 - 8 CUC /Person).

Informationen zu vielen weiteren (auch inoffiziellen) Wanderungen bekommt man in den Casas Particulares. Z. B. ...

  • Cueva de la Vaca: 1,5 km langer Höhlentunnel von Viñales durch die Mogotes (Felsen).
  • Palmerito-Tal
  • u.v.m.

Wandern im Quadrat Radfahren Viñales

Eine besonders schöne Region zum Radeln ist die Umgebung von Viñales mit seinen Mogotes (Kalkfelsen). Die Straßen sind wenig befahren, daher ist das Radfahren angenehm. Die Sehenswürdigkeiten sind mit dem Rad gut zu erreichen.

Radverleih: Casa de Don Tomás und einige Casas Particulares. Organisierte Radtouren über die Reisebüros in Viñales.

Viñales, KubaWandern im Quadrat Sehenswürdigkeiten in und um Viñales:

Cueva del Indio: Tolle Tropfsteinhöhle mit unterirdischem Fluss und Bootsfahrt.

Cueva de José Miguel

Palenque de los Cimarrones: Höhle mit uriger Höhlenbar.

Los Jasmines: Aussichtspunkt mit Bar und Hotel. Tolle Blicke in das Tal, besonders morgens und abends.

Mural Prehistorico: über den künstlerischen Wert dieser Felsbemalung kann man geteilter Meinung sein, aber die Umgebung ist sehr schön.

See: kleiner See zum Baden mit Bar und Bootsverleih. Von Viñales 3 km nach Norden (Richtung La Palma), dann rechts ab Richtung República de Chile. Nach weiteren ca. 2 km erreicht man den See (hinter den Häusern links).

Neben Wanderungen und Radtouren kann man in Viñales auch Reitausflüge unternehmen. Jede Casa Particular und die Tourist Infos vermitteln Pferde und Führer.

Wandern im Quadrat Fotos Viñales

siehe > Fotos Kuba

Wandern im Quadrat Praktische Informationen Viñales

Bus Viazul, Viñales: Salvador Cisnero No. 63, Teléf. 53 (08) 793195

Cubataxi: Auch eine gute und günstige Möglichkeit von Ort zu Ort zu kommen. Kaum teurer als der Viazul-Bus, dafür von Haustür zu Haustür, was weitere Taxikosten spart. Im selben Büro Salvador Cisnero No. 63, Teléf. 53 (08) 793195

Essen und Trinken: Viele Bars und Restaurants an der Hauptstraße. Hier kann man wunderbar auf den Terrassen beim Mojito sitzen und das Leben beobachten.

Geldtausch: Cadeca, auch an der Hauptstraße Salvador Cisnero, im Zentrum ca. 200 m südwesllich der Kirche.

Wandern im Dreieck Übernachten: Empfehlenswerte Casas Particulares in Viñales

In Viñales gibt es massenhaft Möglichkeiten, privat gut unter zu kommen. Hier ein paar beliebte Beispiele:

  • Salvador Cisnero ist die Hauptstraße, die in der Mitte lebendig, aber zu den Orts-Enden hin auch relativ ruhig ist.
  • Calle Rafael Trejo ist die südöstlich parallel zur Hauptstraße verlaufende Straße,
  • Camillo Cienfuegos noch eine Parallele weiter, und
  • Orlando Nodarse die dritte Parallele.
  • Km 25 Carretera bedeutet, dass die Casa außerhalb bei Straßenkilometer 25 liegt.

Bar, Vinales, CubaCasa Particular Ridel y Claribel: Salvador Cisnero (Pasaje B), 203 C
Villa Jorge y Ana Luisa: Calle Final del Policlinico
Sunny Balcony House: C Salvador Cisneros, 31 etre arroyo del Duelo y Call B1
Casa Papo y Niulvys: Rafael Trejo 18-A entre mariana grajales y juaquin perez
Casa Margarita: km 25 Carretera a Pinar del Rio no 14, Vinales
Villa El Habano: Km 29 Carretera Puerto Esperanza, Vinales 22400
Hostal Tres Caballeros: Sergio Dopico 20, Vinales
Casa de Marilyn: Calle primera, No. 4B, entre A y B, reparto La Carbonera
Casa El Porry: Calle Salvador Cisnero, nahe Sala de Rehabilitacion in der Calle del Policlinico, Vinales
Villa Marisol: Calle Primera A 10 entre A Y B
Villa Cristal: Rafael Trejo 99, Vinales 22400
Casa Naveda: Salvador Cisneros 168
Casa Milagros y Yamile: 10 Calle Adela Azcuy Norte
Casa El Balcon: Trejo 48, 2. Stock
Carmen y Daniel: Pasaje Cienfuegos 54
Villa Los Pandaderos: Calle Tercera 14 B
Casa Leonel et Amarilis: Rafael Trejo (interior) 7H
Casa La Gran Familia: Calle Orlando Nodarse 8 e / Adela Azcuy y Joaquin Perez
Casa Villa Silvia: Rafael Trejo 9
Casa Nena: Camilo Cienfuegos 56, zwischen Sergio Dopico und Celso Maragoto
Villa Graciela y Carlos: Rafael Trejo 116, e/ Celso Martagoto y Sergio Dopico
Casa Nenita: Casa Salvador Cisneros 61 Int.

Casa Maria Jesus Gonzalez - Calle Orlando Nodarse 20 (entre Sergio Dopico y Adela Azcuy), 048-696926, villamariajesus@correodecuba.cu.

Pinar del Rio

Wandern im Quadrat Provinz Pinar del Río

ist die westlichste Provinz Kubas und wird im Osten von der Provinz La Habana begrenzt, im Norden vom Golf von Mexiko und im Süden von der Karibik. Es gibt hier viele Sehenswürdigkeiten und Reiseziele. Ganz oben auf der Liste steht das Tal von Viñales, aber auch die Halbinsel Guanahacabibes, das westliche Ende Kubas, oder die nördlichen Inseln mit ihren Traumstränden.

Provinz Pinar del Rio, CubaSehenswürdigkeiten in der Provinz Pinar del Río:

Viñales (s.o.): ein sympatischer schöner Ort, umgeben von Bauernland und traumhafter Felslandschaft

> Wandern Viñales

> Radfahren Viñales

Pinar del Río (Ort)

Cueva de los Portales: Höhle und Basis Che Guevaras während der Kubakrise

Caverna de Santo Tomás: eines der größten Höhlensysteme Lateinamerikas

Península de Guanahacabibes: Halbinsel im fernen Westen, sehr schöne Landschaften, Ziel für Naturliebhaber und Taucher. Nationalpark. Wandern nur mit Führer erlaubt.

San Diego de los Baños

Cayo Jutías: Insel mit tollem Strand, die mit einem Damm mit dem Festland verbunden ist. Eintritt.

Cayo Levisa: Ebenfalls schöne Insel, Fährverbindung zum Festland. Besonders bei Tauchern beliebt.

Wandern im Quadrat Pinar del Río (Stadt):

Spaziergang durch die Stadt, viele Kolonialpaläste, ein sehenswert restauriertes Theater, Tabakfabriken (zu besichtigen).

  • Der Busbahnhof liegt sehr zentral
  • Infos zu Ausflugsbussen bei Havanatur, Ormani Arenado / Martí
  • Colectivos am Anfang der Carretera a Viñales (beim Krankenhaus)
  • Taxis am Busbahnhof
  • Zugverbindung nach Havanna alle 2 Tage, etwas kompliziert
  • Bus Viazul: Juan Gualberto Gómez No. 14, Teléf. 53 (082) 75 0887