DER SALZALPENSTEIG
Wandern - Trekking - Radfahren - Kanutouren


... auf den Spuren des Salzes vom Chiemsee zum Hallstättersee

Allgemeines & Spezielles

Wandern zum Seitenanfang

Der Salzalpensteig ist ein 230 km langer Fernwanderweg in den östlichen Bayerischen Alpen und dem Salzburger Land. Der Weg ist mit dem Europäischen Wandersiegel Premiumweg versehen, d.h., es wird überwiegend auf Wanderwegen und schmalen Pfaden gelaufen, die ein besonders intensives Naturerleben ermöglichen. Die beste Wanderzeit läuft von Mai - Oktober, die tiefer gelegenen Abschnitte können ganzjährig bewandert werden.

Zusätzlich zur durchgehenden Trekkingroute gibt es auch 24 Tages-Rundtouren (meist etwa 5:00 h Gehzeit) und eine Wochenendtour mit 50 km.

Besonders attraktiv wird der Salzalpensteig auch durch seine Seen und die vielen kulturellen und historischen Sehenswürdigkeiten am Weg. Das Salz - das weiße Gold des Mittelalters - hat die Salzorte reich gemacht. Entsprechend prächtig präsentieren sich die historischen Altstädte und mächtigen Burgen.

Etappen

Wandern zum Seitenanfang

Die 18 Etappen führen durch das Alpenvorland am Chiemsee, den Chiemgau, das Berchtesgadener Land, den Salzburger Tennengau und das Dachsteingebiet / Salzkammergut. Da dies alles traditionelle Wandergebiete sind, ist die Infrastruktur (Übernachtung, Einkehr, ÖPV) bestens.

Je nach Region sind die Etappen sehr unterschiedlich. Im Chiemgau wandert man durch flache Moorgebiete, anderswo durch zauberhafte Wälder oder spektakuläre Bergregionen mit tollen Aussichten.

Literatur: Führer,Karten

Wandern zum Seitenanfang
noch keine Einträge

Wandern zum Seitenanfang von Andreas Happe

Karten: Open Street Map

Letzte Änderung: 28.10.2017