Die schönsten Wandergebiete in den Alpen


Die Alpen sind groß. Wo ist es am schönsten? Wo kann man am besten Wandern oder Bergsteigen? Hier gibt es ein paar Empfehlungen.

 

UltentalUltental

Wandergebiete in den Alpen

Die schönsten Wanderungen in den Alpen ... das ist ein hochtrabender Titel. So eine Auswahl kann natürlich immer nur subjektiv sein, denn landschaftliche Schönheit kann man nicht messen, sondern nur individuell wahrnehmen. Außerdem spielen eine riesige Menge an Faktoren eine Rolle, wenn es darum geht, einen "schönen" Wanderurlaub zu erleben.

Auf diesen Seiten möchte ich Gebiete darstellen, die mich aus den unterschiedlichsten Gründen besonders beeindruckt haben, in denen ich - als Führer oder als Privatwanderer - besonders schöne Bergerlebnisse erfahren habe, und die ich jedem zuerst empfehlen würde, wenn man mich nach den schönsten Wandergebieten der Alpen fragt.

GrödnertalWandern im Quadrat Für mich waren für die Auswahl der Gebiete folgende Faktoren interessant:

Abwechslungsreiche Landschaft über mehrere Höhenstufen.

Es müssen nicht immer die Gipfel sein, Höhenwege im Bereich zwischen Felslandschaft und Waldgrenze beeindrucken besonders.

Ich liebe schmale gewundene Pfade, breite Forststraßen mag ich nicht.

Tolle Ausblicke auf Berge, Seen, Täler und Gletscher.

Klare Bergbäche oder Seen erfrischen das Auge beim Wandern und den Wanderer beim Bade.

Einkehrmöglichkeiten am Weg sind sehr willkommen, am liebsten landestypisch urig, einfach, preiswert, mit schöner Atmosphäre und netten Wirten. Wenn man dann noch bei Sonnenschein draußen sitzen, und die Aussicht genießen kann ...

Ein verzweigtes Wegenetz mit guten öffentlichen Verkehrsmitteln ermöglichen eine flexibele Tourenplanung.

Wandern im Quadrat Die schönsten Hüttentouren ...

... stelle ich hier vor: > Trekking Alpen

Berchtesgadener Land

Wandern im Quadrat Watzmann und Königssee

Das Berchtesgadener Land mit dem Königssee, dem Watzmann und den anderen Berchtesgadener Alpen ist eine Schatzkiste an landschaftlichen Highlights. So wie der Königssee zwischen steilen Bergen eingebettet liegt, ist das schon eine Pracht! Dazu kommt, dass man - außer am Bootssteg im äußersten Norden - nicht mit KFZ an den See heran fahren kann. Es gibt auch keinen Rundweg für Spaziergänger. Wer den See erleben will, der muss auf´s Boot, oder durch die Berge wandern.

Mehrere Massive laden zu den unterschiedlichsten Touren ein: leichte Talwanderungen an den Wildbächen und Seen, idyllische Almwanderungen sowie anspruchsvolle Bergtouren oder Klettereien - für alle Bergfreunde gibt es schier unendliche Möglichkeiten.

Neben dem bekannten Watzmann bieten auch Göll, Hagengebirge, Untersberg, Hochkalter, Reiteralm und viele andere Teilgebiete landschaftliche Leckerbissen. Per Linienbus ist die Gegend um Berchtesgaden und Bad Reichenhall gut erschlossen, und auch die Anbindung per Bahn und Autobahn ist sehr gut.

Die Naturlandschaft der Region ist zum großen Teil durch den Nationalpark Berchtesgaden geschützt.

Weitere Infos zum Berchtesgadener Land siehe > Berchtesgaden

Stubaital:

Wandern im Quadrat Gletscherlandschaft und viele 3000er

Das Stubaital und die Stubaier Alpen liegen mitten drin im vielseitigsten Gebirge Europas. Nicht weit südlich von Innnsbruck, kurz vor dem Brenner gelegen, sind sie leicht erreichbar und auch für kürzere Wander-Urlaube bestens geeignet. Gleichzeitig bietet das Stubaital alles, was man in den Alpen erwartet.

Weitere Infos zum Stubaital siehe > Stubai

Ultental:

Wandern im Quadrat Traditionelles Südtirol zwischen Meran und Ortler

Ein sehr ursprüngliches, ruhiges und naturnahes Bergwandergebiet zwischen Ortler und Meran. Trotz wunderschöner Landschaft, perfekter Lage in Südtirol und guter Infrastruktur vergleichsweise wenig besucht.

Infos zum Ultental siehe > Ultental

Grödnertal:

Wandern im Quadrat Langkofel - Plattkofel - Seiser Alm: Dolomiten pur

Leuchtend weiße Kalktürme und -zinnen recken sich in den blauen Himmel. Zerklüftete spektakuläre Felslandschaften überragen grüne Almen mit gemütlichen Hütten. Hier gibt es all das, was die Dolomiten so imposant macht.

Gleichzeitig ist die Region sehr gastfreundlich, viele wirklich gemütliche Hütten laden zur Einkehr ein. Hier mischt sich angenehm italienisches Ambiente in die südtiroler Bodenständigkeit.

Das Tal ist gut erschlossen mit Bus- und Seilbahnbetrieb. Mit der Grödner-Card kann der Gast nach Zahlung eines Pauschalpreises fast alles benutzen. So lassen sich unendliche Kombinationen von Wanderrouten aller Schwierigkeitsgrade umsetzen - vom gemütlichen Spaziergang auf der Seiseralm mit Seilbahnauffahrt bis zu rasanten Klettersteigen. Man erreicht schnell größere Höhen, von denen die Ausblicke auf Marmolata, Sella, Schlern, Geislerspitzen und viele andere Dolomitengipfel atemberaubend sind.

Infos zum Grödnertal siehe > Grödnertal

Übersichts-karte

Literatur: Führer, Karten ...

Wandern im Quadrat Wanderführer-Tipps:

Das perfekte Bergwochenende in den Ostalpen: Ein Tourenführer mit den 25 schönsten Wochenend-Wanderungen von Hütte zu Hütte in den Ostalpen.

Die schönsten Genußtouren in den Schweizer Alpen: 77 leichte Wanderungen

Wandern im Quadrat Führer, Karten und weitere Literatur

zu den empfohlenen Gebieten ...

... siehe > Literatur Berchtesgaden

... siehe > Literatur Stubai

... siehe > Literatur Ultental

... siehe > Literatur Grödnertal